*

„Das ist unsere Antwort auf Gewalt:
      mit größerer Intensität, schöner und hingebungsvoller musizieren als je zuvor.“

Leonard Bernstein

Unsere Zeit, geprägt von Konflikten, deren Aufflammen noch vor fünf Jahren undenkbar erschien, stellt uns vor vielfältige Aufgaben. Der obige Ausspruch von Leonard Bernstein bringt die Möglichkeiten eines Musikers auf den Punkt und begleitet mich schon lange.
Seien Sie – in diesem Sinne – herzlich willkommen: auf dieser Internetseite und zu den unten aufgeführten Konzerten.

aktuelles

10. Januar 2019, 19.00 Uhr
Hochschule für Kirchenmusik Dresden
Vortrag: Musik zwischen Kirche und Konzertsaal
Im Rahmen der Reihe "Musik und Theologie" behandeln Christian Kollmar und Christfried Brödel die "Schöpfung" von Joseph Haydn und den "Elias" von Felix Mendelssohn Bartholdy
22. Januar 2019, 11.00 Uhr
Johanniskirche Rostock
Ehrenmitgliedschaft der Neuen Bachgesellschaft für KMD Prof. Hartwig Eschenburg
Christfried Brödel überreicht als Vorsitzender des Vorstands der Neuen Bachgesellschaft Herrn KMD Prof. Hartwig Eschenburg an dessen 85. Geburtstag die Urkunde über die Ehrenmitgliedschaft. Damit werden die herausragenden Verdienste des Jubilars in der Pflege der Bachschen Musik gewürdigt.
8. Februar 2019, 14.30 Uhr
Hochschule für Kirchenmusik Dresden
Vortrag: Unter Kreuz, Hammer, Zirkel und Ährenkranz
Christfried Brödel stellt im Rahmen der Dozentenkonferenz der Hochschule für Kirchenmusik sein Buch über die Kirchenmusik in der DDR vor.
11. - 15. Februar 2019
Theologisches Studienseminar der VELKD in Pullach
Psalmen singen, hören und auslegen
Zusammen mit Rektor Dr. Detlef Dieckmann leitet Christfried Brödel einen Studienkurs für Pfarrerinnen und Pfarrer sowie Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker. Darin werden Psalmen gesungen, die Texte analysiert - insbesondere im Blick auf den hebräischen Urtext - und Vertonungen dieser Psalmen angehört.
20. Februar 2019, 10.00 Uhr
Gemeindehaus der Marktkirche Halle
"Mir ekelt mehr zu leben, drum nimm mich, Jesu, hin!"
Vortrag im Stadtkonvent Halle über den Umgang mit Kantatentexten des 16. und 17. Jahrhunderts. (Der Titel entstammt einer Kantate von C. Graupner.)
21. März 2019, 19.00 Uhr
Hochschule für Kirchenmusik Dresden
Vortrag: Musik und die Kunst des Sterbens
Im Rahmen der Reihe "Musik und Theologie" wird der Actus tragicus (Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit, BWV 106) von J. S. Bach behandelt. Der Komponist stellt dabei das Verhältnis von Gesetz und Evangelium sowie die über den Tod hinausgehende Hoffnung in einmaliger Weise musikalisch dar.
4. April 2019, 19.00 Uhr
Hochschule für Kirchenmusik Dresden
Vortrag: Musik und Sprache
Im Rahmen der Reihe "Musik und Theologie" werden geistliche Vokalwerke von Heinrich Schütz und Hugo Distler behandelt. Dabei geht es um den Mehrwert des gesungenen Wortes.
6. Juni 2019, 19.00 Uhr
Hochschule für Kirchenmusik Dresden
Vortrag: Bruch mit der Tradition?
Im Rahmen der Reihe "Musik und Theologie" werden Kompositionen von Arnold Schönberg und Olivier Messiaen behandelt. Dabei geht es darum, wie Glaubensaussagen musikalischen Ausdruck finden.
8. - 11. April 2019
Evangelische Akademie Loccum
Macht und Ohnmacht - Kirchenlied und Politik
Im Rahmen dieses ökumenischen Kirchenliedseminars hält Christfried Brödel am 10. April eine Vortrag zum Thema "Kirchenlied in der DDR"
10. - 19. Mai 2019
94. Bachfest der Neuen Bachgesellschaft in Rostock
KONTRAPUNKTE
Das 94. Bachfest der Neuen Bachgesellschaft e. V. ist eingebettet in das Doppeljubiläum "800 Jahre Hansestadt Rostock" und "600 Jahre Universität Rostock 2019" und steht unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. Als Vorsitzender des Vorstands der Neuen Bachgesellschaft eröffnet Christfried Brödel das Bachfest, nimmt an zahlreichen Konzerten teil und leitet die Sitzungen des Vorstands, des Direktoriums und die Mitgliederversammlung am 16., 17. und 18. Mai
26. Juni 2019, 19.30 Uhr
Konzert des Ensembles vocal modern in Dresden
27. Juni 2019, 19.30 Uhr
Konzert des Ensembles vocal modern in Leipzig
29. Juni 2019, 14.00 Uhr
Nikolaikirchhof Leipzig
Weihe des neuen Geläuts für die Nikolaikirche
Die Nikolaikirche Leipzig erhält ein neues Geläut aus acht Glocken, von denen sechs neu gegossen werden und zwei dem vorherigen Geläut entstammen. In einem Gottesdienst werden die Glocken vor der Montage im Turm der Öffentlichkeit präsentiert und für ihren Dienst geweiht. Zu diesem Anlass hat der Leipziger Günter Neubert eine NIKOLAIWEIHEMUSIK für die acht Glocken und ein Blechbläserensemble als Auftragswerk komponiert. Wegen der Vakanz der Kantorenstelle an der Nikolaikirche Leipzig wurde Christfried Brödel die musikalische Leitung des Gottesdienstes übertragen.
3. - 11. August 2019
Evangelische Akademie Meißen
Chorwoche "Aller Augen warten auf dich, Herr"
Nachdem Domkantor Jörg Bräunig im November 2018 plötzlich verstorben ist, hat Christfried Brödel auf Bitten der Evangelischen Akademie Meißen die künstlerische Leitung der Meißner Chorwoche übernommen.
Konzerte im Rahmen der Chorwoche:
Donnerstag, 8. August, 18.30 Uhr in der St. Ägidienkirche Oschatz
Freitag, 9. August, 19.30 Uhr in der Marienkirche Großenhain
Sonnabend, 10. August, 17.00 Uhr im Dom zu Meißen